Banner

 

WM Qualifikation Kanu Wildwasser Rennsport

Die diesjährige Qualifikation im Wildwasser Rennsport ist für den BWK schon mal sehr erfolgreich verlaufen. Wir konnten auch in diesem Jahr Maren Lutz davon überzeugen, neben dem Kanu Slalom noch ein bisschen bei uns mitzufahren. Da sie seit einigen Jahren immer mal wieder für uns startet ist die Umgewöhnung in das andere Boot für sie nicht besonders schwer.

 

Auf der Deutschen Meisterschaft in Lofer hieß es sich für die Junioren Weltmeisterschaft in Murau (AUT) zu qualifizieren. Hier hat Maren Lutz sich mit ihrem Deutschen Meistertitel im Junioren Canadier Einer souverän für die WM vom 25.-29. Juli 2017 qualifiziert. Dort wird sie im Classic und im Sprint an den Start gehen.

 

Kaum zwei Wochen später durfte sie auf Grund ihres guten Resultates auf der Deutschen Meisterschaft auch in der Qualifikation zur Sprint Weltmeisterschaft der Leistungsklasse teilnehmen. Mit zwei ganz starken Leistungen im Kajak, als auch im Canadier schockte sie fast die ganze Konkurrenz und musste sich im Kajak mit Sabine Füsser nur einer der besten Fahrerinnen der letzten Jahre geschlagen geben. Somit qualifizierte sie sich mit ihrem zweiten Platz direkt für die Sprint WM in Pau. In ihrem zweiten Start im Canadier gewann sie sogar die Qualifikation und darf somit in beiden Kategorien starten.

Die Weltmeisterschaft findet vom 23. september bis 01. Oktober in Pau (FRA) ebenfalls auf einer Slalomstrecke und das erste mal zusammen mit der Slalom Weltmeisterschaft statt. Gute Voraussetzungen also für die Mischung aus Slalom und Wildwasserrennsport Fahrerin.

Wir wünschen viel Erfolg und drücken die Daumen.

 

Login



home search